Neue Tools der Krisenbewältigung im Klassenzimmer

Einladung zur Informationsveranstaltung

 Deeskalation und Trauma im Kontext Schule

Fortbildung für Lehrende und Studierende – eine Kooperation der AK-Wien – Arbeitswelt und Schule, PH-Wien und dem Verein Kugelmensch

  • Datum: 18. Oktober 2016
  • Uhrzeit: 17 – 19 Uhr
  • Ort: TGA des BFI Wien, Plößlgasse 13 Raum B 402, 1040 Wien
  • Anmeldung: Verena.Hoermann@akwien.at

lock-1516241_960_720Sich verändernde Lebenswelten konfrontieren Lehrende, vor allem in Wien (Brennpunktschulen), mit großen Herausforderungen: Aggression, Traumata, Radikalisierung, … Sie führen oftmals zu Überforderung, Stress und Krisensituationen im Schulalltag.

Abseits von diesem Schulalltag, in einem angenehmen Ambiente, bieten wir die Möglichkeit, ein umfangreiches Repertoire an lösungsorientierten, Methoden zu erfahren und zu erlernen.

Die Veranstaltung informiert umfangreich über die Fortbildung im Sommer 2017,  die folgende Ziele beeinhaltet:

  •   Entlastung der LehrerInnen
  •   Erkennen von Trauma bedingten Verhaltensweisen/Erste-Hilfe-Maßnahmenkey-193376_960_720
  •   Vermeiden von Retraumatisierung und Stabilisierung von Kindern/Jugendlichen
  •   Stress- und Konfliktbewältigung im Schulalltag/Deeskalationstechniken/-griffe
  •   Konstruktiver Umgang mit Gefühlen/Impulskontrolle
  •   praxiserprobte, kreative Prozessarbeit für den Unterricht selbst erfahren und reflektieren

Alle weiteren Details erfahren Sie bei unserer Informationsveranstaltung.

www.kugelmensch.at

 

 

 

Unterstützen Sie unseren Verein mit Ihrer Mitgliedschaft oder Spende

Sie unterstützen damit Changemanagement für LehrerInnen und SchülerInnen