Sommer 2019: TrauDee – Trauma-Sensibilisierung und Deeskalation – AUSGEBUCHT!

Unser Sommerseminar TrauDee – Trauma-Sensibilisierung und Deeskalation ist AUSGEBUCHT!

Eckdaten und Ablauf: 3,5 Tage, 19.8. – 22.8.2019 (19.8. – 21.8.: jeweils von 9 – 17 Uhr, am 22.8.: von 9 – 12:30 Uhr)

Ort: Arbeiterkammer Wien, Plößlgasse 13, 1040 Wien, im Workshopzentrum, 3. Stock

Teilnahmebestätigungen per PH Online.

Ziele der Fortbildung:

  • Optimierung von Strukturen und Rahmenbedingungen
  • Einsatz von Ressourcen stärkenden, kreativen und kooperativen Übungen
  • Erkennen von Trauma bedingten Verhaltensweisen/Dissoziationen
  • Anwendung von Erste-Hilfe-Maßnahmen: Notfallprogramm und Vermeidung von Retraumatisierung
  • Stabilisieren der Kinder und Jugendlichen
  • Sozialpsychologische Einblicke in die Welt der Gefühle
  • Förderung von Impulskontrolle, Einsatz von Konfliktmanagement und -lösungen
  • Deeskalation bei Gefahr in Verzug: Griffe und Tipps für ‚the worst case’ (Aggression und Gewalt)

Methoden:

Diese Fortbildung vermittelt fachliche Kompetenz und hat einen hohen Anteil an Selbsterfahrung und Selbstreflexion.

Input – Psychoedukation: Sie erhalten z. B. Antworten auf die Fragen:

  • Was ist ein Trauma?
  • Wie wird ein Trauma neurologisch verarbeitet?
  • Was können Symptome eines Traumas sein?

Vermittlung, Erfahren und Einüben von Eigenkraft stärkenden Übungen (ganzheitlich, interdisziplinär):

  • Kreative Techniken (Malen, Impro, Schreiben, …)
  • Atemtechniken und Körperübungen
  • Wahrnehmungs-, Gelassenheits- und Achtsamkeitsübungen
  • Kommunikationstraining, Konfliktmanagement, …

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Anmeldungen und eine Fortbildung der etwas anderen Art in einem ansprechenden Ambiente! (Max. Tn-Zahl: 30)

Unterstützen Sie unseren Verein mit Ihrer Mitgliedschaft oder Spende

Sie unterstützen damit Changemanagement für LehrerInnen und SchülerInnen