Emotionen/Gefühle

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den Focus richten wir in unserer Arbeit auf Emotionen und Gefühle, da sie alle Ebenen des menschlichen Seins und der Persönlichkeit berühren und beeinflussen. Gerade in diesem Bereich offenbaren sich schon in der Volksschule gravierende Defizite, die als „Störungen“ in Form von Aggression und Gewalt zu Tage treten.

Die ersten Erfahrungen jedes Menschen lassen sich, laut Prof. Dr. Gerald Hüther, mit den einfachen Worten

Bindung und Wachstum

beschreiben.

Als soziale Wesen, die aufeinander angewiesen sind, benötigen wir daher das Miteinander, die sinnliche Wahrnehmung und den breiten Bogen der menschlichen Gefühlspalette, um unsere Potentiale kreativ zu entfalten und zu wachsen.

Aufgrund unserer beruflichen und persönlichen Erfahrungen können wir bestätigen, dass vor allem die „Verselbstständigung“ von Angst, Trauer und Ärger/Wut zu emotionalem Stress führt und persönliches Wachstum verhindert.

Wir sind uns dessen bewusst, dass die Schule weder ein Ort der Therapie noch des Ausgleichs aller vom Elternhaus oder auch der gesellschaftlich dargebotenen Missstände sein kann. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass im schulischen Bereich, eine entsprechende emotionale Schulung stattfinden kann und soll. Gerade jetzt stehen wir vor neuen Herausforderungen, die eine Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer so notwendig macht.

Den Zugang zu unserer Arbeit stellt die Kreativität dar, welche unbegrenzte und kulturell übergreifende, manchmal notwendig sprachlose, Möglichkeiten offenbart:

  • die kreative Wahrnehmung von Gefühlen
  • die Möglichkeit, diese Gefühle, ohne Worte, in ausdrucksstarken Bilder zu offenbaren
  • die Aufarbeitung dieser Bilder und der Traumen mittels einfühlsamer Kommunikation
  • das kreative Hinterfragen von Werten und Einstellungen
  • die kreative Neubildung von Werten und Einstellungen
  • das Entwickeln eines Selbstwerts, der das persönliche Wachstum in den Vordergrund stellt
  • die Förderung eines wertschätzenden und verantwortungsvollen Miteinanders.

Lernen ist immer Neugestaltung, die emotional aufgeladen ist.

Unterstützen Sie unseren Verein mit Ihrer Mitgliedschaft oder Spende

Sie unterstützen damit Changemanagement für LehrerInnen und SchülerInnen